Eisklettern im Roßlahne Eisklettergarten im Hochpustertal in Südtirol

img_2824

Am letzten Januarwochenende, 25.01. – 27.01.13 ging´s für Bergführer auf Eiskletter – Fortbildungswochenende ins Hochpustertal nach Südtirol. In der Fortbildung ging es darum, bereits bestehendes Können zu vertiefen, auszubauen und neue Klettertechniken zu erlernen.

Dafür ging es in den Roßlahne Eisklettergarten ins Hochpustertal. Das Wetter und andere natürliche Einflüsse sind für die Sicherheit des Eiskletterers entscheidend, denn sie wirken sich auf Eisqualität, Lawinengefahr und Eisschlag aus. Da das Gebiet relativ hoch liegt, waren die Verhältnisse bei uns jedoch gut: wenig Schnee und anhaltende Kälte, was für Eisverhältnisse sehr zuträglich ist.

Durch den Einsatz von Mixedgeräten und der Vermittlung neuer Techniken habe ich mich um einiges leichter getan. Neben Teamgeist und Respekt gehörte auch geistige und körperliche Fitness zu den Anforderungen der Fortbildung.

Nachfolgend ein paar Eindrücke….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.