Dynafit Skitouren-Seminar im Ötztal


Am Wochenende vom 16.11. – 17.11. durften wir auf der DYNAFIT Schulung in Obergurgl im schönen Tirol die neueste Ausrüstung in Sachen Skitouren testen. Die Vorfreude war groß.

Zu fünft machten wir uns am Samstag auf den Weg in die Ötztaler Berge um unser Know-How über die neuesten Produkte der DYNAFIT Winterkollektion 2014 zu erlangen. Nach Ankunft und nettem musikalisch umrandeten Empfang am 4*-Hotel Enzian ging es weiter zur Materialausgabe.

 

 

Für den Materialtest am nächsten Tag haben wir uns bei den Skiern für die neuen Modelle Baltoro Women, Broad Peak und den Freeride Ski Grand Teton entschieden und bei den Schuhen für die neuen Modelle Mercury TF und One U Women MF. Wir haben versucht, die Ausrüstung relativ breitgefächert auszuwählen und hatten sogar das Glück die neue Beast 16 Bindung von Dynafit auszuprobieren.


Im Anschluss an die Materialvergabe ging es mit interessanten und äußerst informativen Schulungen zu den einzelnen Produktgruppen weiter, bevor wir den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen ließen.

 

Am Sonntag Morgen starteten wir nach dem Frühstück um 8 Uhr auf die Hohe Mut (2.670m). Bei traumhaftem Wetter und knapp 1.000 Höhenmeter Aufstieg konnten wir das neue Material testen und feilten nebenbei noch etwas an unserer Technik (Spitzkehre etc.).

 

 

Leider waren die Schneeverhältnisse abseits der Piste noch nicht gut genug, um auch mal einen Abstecher in den Tiefschnee zu wagen. So blieb uns nur ein sehr dürftiger Einblick in das Können der neuen Freeride-Bindung. Jedoch ist die Beast 16 unter den gegebenen Voraussetzungen ein Must-Have für jeden ambitionierten Freerider. Das für Dynafit relativ hohe Gewicht von 935 gr., ist trotzdem noch ein Bruchteil des Gewichts der Konkurrenten. Für eine Bindung mit Z-Wert 16 und dieser Fahrperformance (hauptsächlich Piste getestet) ist knapp ein Kilogramm eine gute Kampfansage.

 

Unsere beiden „Skitouren-Anfänger“ testeten den Dynafit Baltoro und waren sehr zufrieden damit. Er verzeiht viele Fehler und ist „kinderleicht“ zu fahren.

Unsere erste Skitour in der Saison 2013/2014 war ein voller Erfolg und macht definitiv Lust auf mehr…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.