Stadtlauf München 2011 – Wir waren dabei

Nach dem Halbmarathon - Stadtlauf München 2011
Nach dem Halbmarathon
Am Sonntag, den 26.6.2011 haben drei Mitglieder des Teamalpin am Münchner Stadtlauf teilgenommen und den Halbmarathon absolviert. Wir waren alle sehr zufrieden mit unserer ersten Lauf-Event Teilnahme.

Am Sonntag hat der Wecker uns früh aus dem Bett gerissen. Jetzt war es Zeit uns zu beweisen, dass ein halbes Jahr Training ausreicht um den Halbmarathon in einer akzeptablen Zeit zu laufen. Der erste Blick aus dem Fenster war dann aber nicht so toll. Es regnete in Strömen. Die Motivation sank rasch ab. Also rein in die nagelneuen Teamalpin Shirts und Laufhosen und los gehts zur UBahn Richtung Marienplatz. Dort angekommen hat sich der Regen beruhigt. Es war zwar immer noch bewölkt, aber hauptsache es bleibt trocken.

Gegen 8 Uhr startete der erste Block mit den schnellsten Läufern. Da wir alle drei noch nie so weit gelaufen waren und auch nicht wussten in welcher Zeit wir es schaffen können sind wir in den langsamsten Block gegangen. Um 8:15 Uhr ging es dann auch für uns los. Die Strecke führte vom Marienplatz durch den gesamten Englischen Garten und wieder zurück zum Marienplatz. Ausser uns dreien und noch ein paar anderen „Aufmüpfigen“ trugen alle das Stadtlauf T-Shirt. Wir hatten uns extra für den Lauf ein paar Teamalpin Shirts drucken lassen. So kroch eine riesige orangene Schlange mit ein paar Tupfern durch den englischen Garten. Das sah wirklich cool aus, wie eine endlose Scharr Läufer sich durch den Park schlängelten.

Die ersten 15 km war ich noch auf dem Kurs den Lauf in unter 2 Stunden zu absolvieren. Dann brach ich aber ein bisschen ein und konnte mein Tempo nicht mehr länger halten. Der Puls wollte nicht mehr so richtig mitspielen. Die beiden Mädels waren zu diesem Zeitpunkt schon vorraus. Ab dem 18. Kilometer wurde es für mich dann richtig zäh. Erst auf dem letzten Kilometer hat das Anfeuern der Zuschauer mich dann wieder so gepusht, dass ich noch mal ein bisschen „Gas geben“ konnte.

Nach 2 Stunden und 4 Minuten bin ich dann über die Ziellinie gelaufen. Für mich ist das eine akzeptable Zeit, obwohl ich schon gerne unter 2 Stunden gekommen wäre. Meine beiden Laufpartnerinnen haben es geschafft. Mya war nach 1 Stunde und 58 Minuten im Ziel, Annabelle sogar nach 1 Stunde und 53 Minuten. Im nächsten Jahr werde ich wahrscheinlich nochmal angreifen und mir die „unter-2-Stunden“-Marke holen.

Ein Gedanke zu „Stadtlauf München 2011 – Wir waren dabei

  1. Gratulation an euch drei! Da habt ihr doch ein akzeptable Zeit hingelegt..naja, chris, bei dir ist noch Potential nach oben bzw. unten da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.