Arcteryx Procline Carbon / Ortovox AVA-Bag getestet

Na ja, wenn der Schnee nicht kommt, dann fahren wir eben zu ihm……!

Das hatten wir uns gedacht, als wir Richtung Kaprun aufbrachen, um auf´s Kitzsteinhorn zu gehen.
Es war vorauszusehen, dass wir alle möglichen Bedingungen vorfinden würden; einen aperen, steilen und stellenweise unangenehm eisigen Zustieg, einen Aufstieg am Rande der Piste und als Abschluss einen kurzen Klettersteig, bei dem Steigeisen hilfreich sind.

img_2399

Bei insgesamt 2400 Höhenmetern und unterschiedlichen Bedinungen die idealen Voraussetzungen, den neuen Arcteryx Procline Carbon zu testen.

img_2408Die notwendige Ausrüstung musste natürlich auch mit dabei sein, und da war es naheliegend, auch meinen neuen AVA-Bag von Ortovox mitzunehmen.
Zwar war eine wirkliche Lawinengefahr nicht zu erwarten (Lawinenwarnstufe II und Pistengelände), aber der Plan war,  alles Notwendige im Rucksack unterzubringen und den Tragekomfort auf einer längeren Strecke zu testen

Wir waren  6 Stunden unterwegs, und ich hatte keinerlei Probleme mit meinem Schuh. Der Arcteryx Procline fühlt sich am Fuss hervorragend an und ist vom Gehkomfort mit einem Bergschuh der Kategorie D durchaus vergleichbar.
Am Gipfelanstieg mit Steigeisen glaubt man, einen Bergschuh am Fuss zu haben.
Bei diesem Gehkomfort war ich, was die Abfahrtseigenschaften des Schuhs betrifft, etwas skeptisch, aber auch hier übertraf er durchaus meine Erwartungen.

Auf der teilweise harten Kunstschneepiste verleiht er einen hervorragenden Halt und sorgt für exakte Kraftübertragung: Fazit – ich bin begeistert !

avabag-ascent-30-46102-blue-ocean582effda224ef_1200x2000Was meinen Rucksack, den Ortovox AVA-Bag 30 betrifft, habe ich alles untergebracht, was notwendig war. Dies waren neben der gesamten LVS-Ausrüstung 3 Liter Getränk, Steigeisen, Harscheisen und auch einen ganze Menge an Wärmebekleidung. Bei guter „Gepäckplanung“ hat der AVA-Bag genügend Stauraum und lässt sich überdies auch hervorragend tragen. Der Tragekomfort ist enorm und hat meine Erwartungen ebenfalls mehr als übertroffen.

img_2421 img_1574

img_1566

 

 

 

 

 

 

 

Bleibt nur noch zu hoffen, dass wir bald Schnee bekommen und ich die Ausrüstung auch ohne hohe „Rüstzeiten“ genießen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.