Rückruf zahlreicher Klettersteigsets mit Seilbremse

Kurz vor Beginn der Klettersaison werden von verschiedenen Herstellern zahlreiche Klettersteigsets mit Seilbremse zurückgerufen. Bislang erreichte uns von den Firmen Salewa und Mammut ein Rückruf, vermutlich werden weitere Firmen folgen. Betroffen sind alle Klettersteigsets mit Seilbremse. Um jegliches Risiko für die Endverbraucher zu vermeiden, haben sich die Hersteller entschlossen, diese Klettersteigsets umgehend vom Markt zu nehmen. Desweiteren rufen die Hersteller auf, den Gebrauch der betroffenen Sets sofort einzustellen!!!!

Hintergrund des Rückrufs
Im Rahmen umfangreicher Tests an alten, gebrauchten Klettersteigsets haben verschiedene Hersteller und Institutionen der Bergsportindustrie festgestellt, dass die Systeme mit Seilbremsen im Falle eines Sturzes versagen könnten. Die Versuche haben gezeigt, dass die Fangstoßwerte im Falle eines Sturzes erhöht sein können. Dies kann in Kombination mit einer gebrauchsbedingten Festigkeitsabnahme der Karabineräste zu einem Komplettversagen des Systems führen. Schwere Verletzungen oder Tod können die Folge sein.

Vom Rückruf betroffene Klettersteigsets
Nachfolgend haben wir euch zum Rückruf der Firmen Mammut und Salewa die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Über die weiteren betroffenen Hersteller führt der DAV eine Rückrufliste der betroffenen Klettersteigsets. Zusätzlich stehen in der Liste alle Sets mit elastischen Lastarmen, die im August/September 2012 zurückgerufen wurden.

  • Mammut

Die Mammut Sports Group hat sich entschieden, alle Klettersteigsets mit Seilbremse umgehend vom Markt zu nehmen, um jegliches Risiko für die Endverbraucher auszuschließen. Mammut ruft dringend auf, den Gebrauch der betroffenen Sets per sofort einzustellen. Folgende Modelle sind vom Rückruf betroffen:

  • Betroffen sind folgende Varianten von Mammut, welche immer dieselbe Seilbremse, jedoch unterschiedliche Karabiner oder Karabineräste aufweisen können, namentlich:
  • 2130-00030 Via Ferrata V (bis 2008 Artikelnummern 1020494 und 1020514)
    2130-00080 Via Ferrata Y (bis 2008 Artikelnummern 1020494 und 1020514)
    2130-00050 Via Ferrata Performance Key Lock (bis 2008 Artikelnummer 1020534)

Betroffene Klettersteigsets, die nicht älter als 7 Jahre sind, können bei Mammut umgetauscht werden. Als Ersatz erhaltet Ihr das Mammut Tec Step 2 Klettersteigset der neuesten Generation, welches den neuen Anforderungen von TÜV und DAV entspricht. Alle weiteren Infos und FAQ zum Rückruf, sowie ein detailliertes Video zum Rückruf findet ihr auf der Homepage von Mammut. Weitere Infos auch über die Hotline +41  (0)62  769  81  85  (zu  Bürozeiten) oder per E-­Mail: viaferrata@mammut.ch.

  • Salewa

Um jedes Risiko für Ihre Kunden auszuschließen hat SALEWA sich entschlossen, vorsorglich alle Klettersteigsets mit Seilbremsen umgehend vom Markt zurückzurufen. Der Gebrauch der betroffenen Sets muss sofort eingestellt werden.

  • Betroffen sind sämtliche SALEWA Klettersteigsets mit Seilbremse, unabhängig von Artikel- oder Chargennummer
  • Nicht betroffen sind alle Sets mit textilem Bandfalldämpfer

Die betroffenen Klettersteigsets werden gegen neue Produkte ausgetauscht. Der Austausch erfolgt direkt über die SALEWA Niederlassungen. Alle weiteren Infos und FAQ zum Rückruf, sowie zur Abwicklung der Retoure erhaltet ihr auf der Seite von Salewa.

Wir bitten euch, alle betroffenen Klettersteigsets ab sofort NICHT mehr zu verwenden, da die Sets im Extremfall reißen können und dies schwere Verletzungen verursachen oder gar tödlich enden könnte. Bitte streut diese Info schnellstmöglichst und informiert eure Freunde und Bekannten darüber.

Solltet Ihr im Besitz eines der betroffenen Klettersteigsets sein, wendet euch bzgl. der Abwicklung hinsichtlich Retoure/Austausch bitte direkt an den Hersteller des Sets. Bei Rückfragen zur Abwicklung dürft Ihr euch auch gerne an uns wenden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.