DYNAFIT schlägt zurück!

Aufstieg Schareck mittlere Nordwandrinne

Setzte SCARPA jahrelang mit dem F1 und F1Race (Quetschfalte)auf dem Skitourenschuh-Sektor Maßstäbe, so gelang nun DYNAFIT mit dem DNA und heuer als Folgeprodukt TLT5 und TLT5Carbon eine Art Revolution, was nicht nur Design und Optik, sondern v.a. Gewicht, Funktionalität, Bedienungsfreundlichkeit/Handling und besonders Abfahrtsperformance anbelangt – und das bei einem passablen Preis!

Schon letzten Winter begeisterte mich der DNA mit seiner unglaublich guten Passform und im Vergleich Top-Abfahrtsqualität. Die fast fehlende Gehfalte wirkt sich nicht  spürbar aus, im Vergleich mit dem von mir jahrelang benutzten F1Race auf identischen Hängen mit gleich hoher Steighilfe und Spurgrip kein Unterschied (z.B. Hochfelln-Steilhang).   Nun bin ich leider derzeit nach einer komplizierten Schulter-OP als Tester ein Ausfall, was mir bei diesem (mind.) Jahrzehnt-Dezember „gar nichts“ ausmacht! So muss und darf nun meine bessere Hälfte Christl als Expertin fungieren, was ihr erstens nicht schwerfällt und zweitens angesichts der Schneebedingungen kein Opfer bedeutet. Nach ihrer Aussage ist der TLT5Carbon ein top-leichter, optisch sehr ansprechender, optimal funtioneller, aber v.a. sehr guter Abfahrtsschuh, der auch super zu etwas breiteren Ski wie Dynafit/Manaslu (121mm vorne) passt, was „gemischtes“ Terrain, wie Hohe Rossfelder plus Jenner (Pulver, Piste)  o.ä. zeigte.  Wer wie sie vergleichsweise flott unterwegs ist (z.B. 5min37 vom Lampsen nach Praxmar / 1250hm beim legendären Wildsaurennen im Sellrain/Stubai) stellt doch hohe Ansprüche ans Material und weiß, wovon sie spricht! Im Vergleich wurde deutlich, dass das „bißchen“ Carbon im Schaft gegenüber dem normalen TLT5 eine echt spürbare Abfahrtshärte bringt und dass sich somit auch für den, der darauf Wert legt, der Mehrpreis rentiert.  Ich gehe soweit zu sagen, dass -was man vor Jahren für den F1 prognostizierte – diese Schuhreihe für den ambitionierten Tourengeher nahezu ein absolutes Muss werden wird; zumal der Einsatzbereich deutlich in das Segment der „abfahrtsorientierten“, fast Freeride-Schuhen reicht!  Dies wird dokumentiert durch steilere Abfahrten, die wir letzten Winter mit dem DNA machen konnten – auch der Aufstieg mit Steigeisen an diesen Schuhen (DNA und TLT5Carbon) ist voll o.k.!  Für diesen Einsatzbereich seien exemplarisch Schareck-Mittlere Nordwandrinne, Marmolada-N-Wand und Cristallo-Canale Vallencant genannt und mit den beigefügten Fotos untermalt!

Die Bilder können durch anklicken in grösserer Auflösung angeschaut werden.

Produktdetails DYNAFIT TLT5 und TLT5Carbon

  • Durchdachtes Schnallensystem
  • Gewicht TLT5Carbon bei Größe 27 1050 gr ca.
  • Abfahrts-zusatz-zunge super schnell eingesteckt
  • Innenschuhauswahl vorhanden (Thermo oder nicht…)
  • Bei weiter gewichtsreduzierten Modellen(extrem: La Sportiva 750 gr 1599€!) geht die Preis-Gewichtsschere noch weiter auseinander, der Abfahrtskomfort leidet neben der Geldbörse zunehmend…!

Robert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.