Die Salewa Alpine Academy 2013 in den Dolomiten

Die Salewa Alpine Academy 2013 fand von 01. bis 03. Juli auf der Auronzo-Hütte in den Dolomiten statt. Und wir waren einer der glücklichen Fachhändler, die an der Academy teilnehmen durften!

Am ersten Tag der Veranstaltung stand die Besichtigung des beeindruckenden Salewa Headquaters in Bozen auf dem Programm. Im Anschluss an den Rundgang und der Vorstellung des Salewa Company Films durften wir im Salewa Cube, der firmeneigenen Kletterhalle, unser Können unter Beweis stellen. Danach sind wir gesammelt nach Misurina auf die Auronzo-Hütte aufgebrochen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen gab es interessante Informationen und eine Schulung zu verschiedenen Salewa Produkten und Neuheiten im Bereich Schuhe und Klettersteigequipment wie Gurt, Helm und Klettersteigbremsen.

Am zweiten Tag durften wir die Produkte gleich in der Praxis testen, denn da stand der bekannte Klettersteig am Paternkofel auf dem Programm. In den Tagen zuvor hat es in dieser Höhe noch einmal geschneit, weshalb der Klettersteig vorab von den Bergführern der Hindelanger Bergschule und der Salewa Klettersteigschule Berchtesgaden sicher für die Teilnehmer vorbereitet wurde. Über den ganzen Tag hinweg wurden wir von strahlendem Sonnenschein und einer einzigartigen Kulisse begleitet.

 

Da nach dem Klettersteig seitens der Sportfachhändler noch einige Fragen zum Thema richtiges sichern, Klettersteigset und Sicherheit im Allgemeinen im Raum standen, haben sich die Bergführer der Fragen spontan gestellt und uns eine zweistündige technische und praktische Schulung in dem Bereich gegeben.

Nach einem abschließenden Abendessen in der Hütte und netten Gesprächen, gab es vom Salewa Alpine Extrem Athleten Michi Wärthl noch einen spannenden Vortrag über seine Expedition zum Cerro Torre in Patagonien, bevor es am nächsten Morgen wieder nach Hause ging.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei Salewa für die unvergesslichen 3 Tage in Südtirol bedanken!

Wir freuen uns schon auf die nächste Alpine Academy 2014

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.